Pixel Pixel Pixel Pixel Pixel Pixel
Pixel Eule Pixel Pixel

Zeitzeugen

Am 31.05.17 hatten die 10er die Möglichkeit, einige Zeitzeugen zu treffen, welche schon zur Kriegszeit gelebt haben und so ihre Erfahrungen mit uns teilen konnten. Wir, die 10er, hatten die Möglichkeit, ihnen diesbezüglich Fragen zu stellen oder allgemein zu der früheren Zeit.
Die Schüler waren in einzelne Gruppen eingeteilt, sodass die Zeitzeugen dann abwechselnd mit diesen Gruppen über die Ereignisse reden konnten. Allerdings konnten die einzelnen Schüler nur mit drei der freiwilligen Redner sprechen.
Von: Jessica & Michelle, 10a

14.06.2017



Gut gerüstet an der Realschule an der Burg

Natürlich wird das Thema „Ritter und Burgen“ an der Realschule an der Burg besonders gerne bearbeitet. Doch dass Geschichtslehrer Fatih Kaya eine Ritterrüstung mit in den Unterricht brachte, war mal ein Anschauungsmaterial der besonderen Art. Das Gewicht einer Rüstung, Hilfe beim Anziehen und das unbequeme Tragen, haben die Schüler und Schülerinnen sozusagen „hautnah“ erlebt. Damit die Schule, passend zu ihrem Namen, eine eigene Ritterrüstung demnächst ihr Eigentum nennen kann, beantragte der engagierte Lehrer ein Exemplar beim Förderverein der Schule.

22.03.2017



Realschule an der Burg bei 1Live

Die eigene Stimme einmal im Radio hören? Dieses Highlight erlebten die Klassensprecher und -sprecherinnen der Realschule an der Burg. Um das Engagement der Jungen und Mädchen in der Schülervertretung zu belohnen, fuhren sie mit SV-Lehrerin Anja Nolte und ihrer Kollegin Sandra Flis nach Köln. Dort besuchten sie die 1Live-Redaktion und nahmen dort ihre eigene Radiosendung auf. Beim Anmoderieren, im Austausch über den letzten Klatsch und Tratsch, aktuellen Nachrichten und beim Vorstellen der letzten Kinofilme, schnupperten die Schüler in das aufregende Arbeiten eines Radiosenders hinein. Das Ergebnis, konnte sich natürlich hören lassen, lief im Radio und in einer eigenen Schulübertragung.


22.03.2017



Praktikumsbörse 2017

Wie jedes Jahr haben unsere 9-ner Klassen eine Praktikumsbörse durchgeführt. Das heißt, sie erklären den 8-ter Klassen, wie ihr dreiwöchiges Praktikum verlief, welche Tätigkeiten sie dort vollzogen haben und wie es sie auf den ausgewählten Beruf vorbereitet hat. Als zusätzliche Hilfe haben die 8-ter Klassen einen Fragebogen zu den einzelnen Berufen bekommen, den sie mithilfe der Praktikumsabsolventen ausfüllen. Hiermit möchten wir unseren Schülern/innen eine Hilfe/Vorbereitung bieten für ihren späteren Berufswerdegang.

Von: Michelle, Wiki, Jessica aus der 10a


22.03.2017



Valentinstags-Aktion

Auch dieses Jahr fand wieder die Valentinstags-Aktion an unserer Schule statt. Es wurden Rosen und Ballons verkauft und sowohl an Schülern als auch an Lehrern ausgeteilt. Insgesamt wurden 130¤ eingenommen. Zum Verkauf, Aufblasen und Beschriften der Ballons und der Rosen waren die fleißigen Helfer aus der SV (Simge, Cansu, Khouloud) und freiwillige Schüler/ -innen aus der 10b (Lara, Jolina, Marvin, Dominik) beteiligt.

Jolina und Khouloud (10b)


22.03.2017



Die Realschule an der Burg wünscht allen

frohe Weihnachten, erholsame Ferien und ein spannendes Jahr 2017.

21.12.2016



Alle Jahre wieder . . .

packt die Realschule Weihnachtspakete für die Herner Tafel. Rotkohl, Schokonikolaus, Plätzchen oder Klöße, alles verpackte die SV liebevoll in weihnachtliche Pakete. Einige Herner Familien dürften sich über das "Ergebnis" der Schulsammlung freuen. Wir sagen allen Beteiligten "Danke" für die Unterstützung.


21.12.2016



Mariye liest am besten

Den diesjährigen Vorlesewettbewerb unserer Schule entschied Mariye Beskaya aus der Klasse 6b für sich. Mit Passagen aus Gregs Tagebuch 11 überzeugte sie die Jury. Für die weiteren Ausscheidungen im Frühjahr drücken wir ihr ganz fest die Daumen.


21.12.2016



Ideen muss man haben . . .

und das haben sie. Die Schüler und Schülerinnen der 8c und ihre Klassenlehrerin Suzana Perisic begeistern mit Plätzchen, Waffeln und Crêpes nicht nur die Schüler- und Lehrerschaft, sondern auch den Geldbeutel. Jeder erwirtschafteter Euro fließt in die im Mai 2017 stattfindende Klassenfahrt nach Willingen. Bald dürfen wir uns auf einen Flohmarkt freuen.


21.12.2016



Der Nikolaus war da

Wie jedes Jahr verteilte die SV zu Nikolaus Süßigkeiten in allen Klassen. Mit seinen zwei netten Helferinnen, Simge und Cansu, war Metahan als Nikolaus unterwegs und belohnte alle braven Schüler und Schülerinnen. Gut, dass wir natürlich nur liebe Kinder an unserer Schule haben.


14.12.2016



Jederzeit bereit!

Der Besuch beim Deutschen Roten Kreuz bildete den Abschluss in der Ausbildung der Sanitäts-AG. Erfolgreich wurde die „Übungspuppe“ wiederbelebt und die „Helmabnahme“ bei Kradfahrzeugunfällen trainiert. In der Schule haben die Jungen und Mädchen schon in der Theorie ein großes Grundwissen durch Fr. Chrostowski erhalten. Im nächsten Halbjahr sind die ausgebildeten Schüler und Schülerinnen dann in den Pausen und im sonstigen Schulalltag im Einsatz und helfen gern mit Pflaster und mit Kühlpacks.


23.11.2016



Besuch der RUB

Der Technikkurs der Jahrgangstufe 8 besuchte die Ruhruniversität Bochum zum Thema „Schwingschleifen“.


09.11.2016



Die Mofa-AG

Neun motivierte Schüler und Schülerinnen versuchen jeden Donnerstag unter der Leitung von Frau Perisic und Herrn Kaya, dem Mofa-Führerschein ein bisschen näher zu kommen.
Die Theoriekenntnisse müssen natürlich auch gelernt werden, aber insgesamt macht es auch sehr viel Spaß.

09.11.2016



Fußball-Stadtmeisterschaften

Unsere Fußballer des Jahrgangs 2003-2005 haben das Halbfinale der Fußball-Stadtmeisterschaften in einem hart umkämpften Spiel mit 5-4 gewonnen und stehen im Finale.

02.11.2016



Achtklässler werden Einkaufshelfer für Senioren

Neben dem langjährigen Projekt „Jung hilft Alt“ bieten die Realschule an der Burg und das Grete-Fährmann Seniorenzentrum neuerdings einmal wöchentlich eine Einkaufshilfe für Senioren in Eickel an. Interessierte können sich montags von 9.00 bis 11.00 Uhr beim Quartiersmanager der Arbeiterwohlfahrt, Gerhard Ludwig, melden und werden nachmittags von Schülern und Schülerinnen der Jahrgangstufe 8 beliefert.

Das linke Bild zeigt Schüler des Projektes „Jung hilft Alt“, beim Quartiersfest im AWO-Seniorenzentrum, den Quartiersmanager Gerhard Ludwig und Projektbegleiterin Nicole Gödeke von der Realschule an der Burg. Das rechte Bild zeigt die ehrenamtlichen „Einkaufshelfer“ der Klasse 8c.


09.11.2016



Einladung zum Grundschulnachmittag / Tag der offenen Tür

Am Freitag, den 09. Dezember 2016, in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr, haben alle interessierten Grundschüler und ihre Eltern die Gelegenheit, sich vor Ort über die RS an der Burg zu informieren. Seit Beginn des vergangenen Schuljahres wird diese Realschule in Eickel als gebundene Ganztagsschule geführt.

- Start ist um 16 Uhr mit einem kurzen Vorführprogramm im Pädagogischen Zentrum.
- Anschließend folgen Führungen, die von Kollegen gemeinsam mit älteren Schülern der Schule durchgeführt werden; hier kann man sich nicht nur die Räumlichkeiten samt ihrer Ausstattung anschauen, sondern auch Fragen stellen, Dinge ausprobieren usw.
- Insbesondere wird über die sog. Notebook-Klassen, einem Schwerpunkt der RS, informiert
- Weiterhin gibt es Infostände, z.B. des Fördervereins, der SV und des Mobilen Lernens.
- Und nicht zu vergessen:
Auch für das leibliche Wohl ist in der Mensa/ Cafeteria gesorgt.


08.02.2017



Abschlussfahrten nach Italien

Vom 11. September – 17. September waren drei Abschlussklassen der Realschule an der Burg in Italien. Die Klasse 10a war in Venedig bzw. auf einem Campingplatz. Am ersten Tag konnten wir uns von der Busfahrt erholen. Am zweiten Tag fuhren wir mit dem Bus und danach mit einem Boot/Schiff nach Venedig. Es ist eine schöne Stadt für Touristen. Dort haben wir Pizza gegessen und waren ebenfalls einkaufen. In Venedig haben wir viele Fotos von Attraktionen gemacht, wie zum Beispiel, den Canal Grande, Markusplatz und die Rialtobrücke. Der Markusplatz ist der bedeutendste und bekannteste Platz in Venedig. Der Canal Grande im Venezianischen Canałazzo ist die knapp vier Kilometer lange, zwischen 30 und 70 Meter breite und bis zu fünf Meter tiefe Hauptwasserstraße in der Lagunenstadt Venedig. Die Rialtobrücke in Venedig ist eines der bekanntesten Bauwerke der Stadt. Die Brücke führt über den Canal Grande und hat eine Länge von 48 m, eine Breite von 22 m und eine Durchfahrtshöhe von 7,50 m.
Sahin Celik


08.02.2017



Spende für den Mini Zoo Eickel

Die Realschule an der Burg hat bei der Aktion "Miteinander-füreinander" zugunsten des Mini Zoos Geld gesammelt.
Diese Spende von 870 ¤ wurde am Donnerstag 22.09.2016 von der Klasse 7c an Andrea van Dillen, Schatzmeisterin des Fördervereins Mini Zoo Eickel, übergeben.
"Mit der Spende können wir jetzt die geplante neue Vogelvoliere finanzieren und bestellen" so van Dillen.
Die Kinder konnten anschließend die Tiere mit Möhren und Äpfeln füttern.

05.10.2016



Fußballstadtmeisterschaft September 2016

Fußballstadtmeisterschaft, Jahrgang 2001 – 2003

Unsere Fußballer des Jahrganges 01/03 haben gegen das Gymnasium Eickel 9:2 gewonnen und stehen im Halbfinale der diesjährigen Stadtmeisterschaften.

Fußballstadtmeisterschaft, Jahrgang 2003– 2005
Unsere Fußballer des Jahrganges 03/05 haben beide Spiele gewonnen und stehen ebenfalls im Halbfinale der diesjährigen Stadtmeisterschaft.

Ergebnisse:
RS an der Burg 2:1 Gymnasium Eickel
RS an der Burg 2:0 Erich-Fried GS

05.10.2016

 
Pixel Pixel Pixel